Leitbild

Unser eingruppiger, familiärer geführter Kindergarten arbeitet auf der Grundlage der Waldorfpädagogik, die sich aus dem anthroposophischen Menschenbild Rudolf Steiners ableitet. So ist es uns wichtig, jedes Kind in seiner Individualität und mit seinen ganz eigenen Besonderheiten anzuerkennen und wertzuschätzen. Unsere Pädagogik lebt im Wesentlichen von der persönlichen Beziehung und Begegnung zwischen dem Kind und der Erzieherin.

Wir möchten Kindern einen Schutzraum geben, in dem sie sich ganz individuell in Geborgenheit und Sicherheit entfalten können. Dabei sind uns folgende Elemente unseres Kindergartenlebens wichtig:

  • Das freie Spiel, bei dem die Kinder ihre Fantasie, ihre Kreativität und ihren Bewegungsdrang ausleben können
  • Der tägliche Aufenthalt in der frischen Luft
  • Gesunde, biologisch vollwertige Ernährung durch täglich frisch zubereitete Mahlzeiten
  • Sprachförderung durch Singen, Spielen und Gespräche
  • Ein geregelter Tagesablauf, bei dem sich Phasen des aktiven, freien Tuns mit entspannenden ruhigen Phasen abwechseln
  • Rhythmus und Wiederholung, die Vertrauen und Sicherheit geben
  • Das Lernen durch Vorbild und Nachahmung
  • Das Erleben des Jahreslaufs und feiern der christlichen Jahresfeste
  • Zusammenarbeit zwischen Elternhaus und Kindergarten durch Elternabende, Elterngespräche und das gemeinsame Feiern von Festen